Ich hab‘ die Haare schön

Ihr Lieben!

Ich bin ein unheimlicher Morgenmuffel. Vor allem jetzt, wo es wieder kälter wird, kann es schon mal drei bis vier „Snooze“-Runden dauern, bis ich mich mit dem Gedanken angefreundet habe, tatsächlich aufzustehen. Da bleibt dann keine Zeit mehr für große Styling-Ergüsse. Nachdem der Kampf gegen den Wecker inzwischen aber schon genauso zu meiner Morgenroutine gehört wie das Zähneputzen, bin ich natürlich gewappnet. Die Video-Bloggerinnen meines Vertrauens haben schließlich für jede Gelegenheit die perfekten Frisuren-Tipps für mich. 😉

An richtigen Bad Hair Dpexels-photo-361758ays hat mich dieses Video von Anna Maria schon des Öfteren gerettet. Ihre Styling-Ideen sind wirklich super einfach und zaubern aus „Wir haben gestern ohne dich Party gemacht“-Haaren in fünf Minuten den perfekten Alltagslook. Falls ihr euch jetzt denkt „Hmm … diese Anna Maria kommt mir irgendwie bekannt vor“, dann habt ihr vermutlich vor vier Jahren Germany’s Next Topmodel geschaut. 😉 Ich verfolge die ehemalige Kandidatin schon seit längerem auf Youtube und bin großer Fan!

Ebenfalls ein wahrer Lebensretter sind diese Frisuren-Hacks für Anfängerinnen von Snukieful. In ihrem Video zeigt sie unter anderem wie aus simplen geflochtenen Zöpfen wunderschöne, natürlich gewellte Haare werden. Und nein, ihr müsst die Zöpfe nicht beim Schlafen tragen und euch durch die Nacht quälen. Alles, was ihr braucht ist ein Glätteisen und fünf Minuten Zeit. 🙂 Mein Glätteisen hab‘ ich übrigens bei ROMA Frisurenbedarf in der Rosenarcade gekauft und würde es für kein Geld der Welt mehr hergeben. Dem kleinen Wunderding gelingt es sogar meine dichten Haare zu bändigen.

Falls ich es dann doch mal beim ersten Weckerläuten aus dem Bett schaffe, probiere ich gerne etwas Neues aus. Erst vor kurzem habe ich den Kanal OlesjasWelt und ihr grandioses Video zum Thema „Schal-Frisuren“ entdeckt. Darin zeigt sie, wie eure Haare auch unter dem größten Wollschal garantiert nicht untergehen. An eurer Stelle würde ich für ihre Flechtfrisuren aber etwas mehr Zeit einplanen. Sieht zwar im Tutorial super leicht aus, wie so oft ist das Nachmachen dann aber doch etwas schwieriger. 🙂

Habt ihr vielleicht noch gute Haarstyling-Tipps für mich?

Alles Liebe,
Eure Rosie

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s